PAYOLA News

Aktuelles, Trends, Celebrities, Sport uvm.

cellulite – die ungeliebte orangenhaut


cellulite – früher oder später haben die meisten frauen mit diesen unschönen dellen in der haut zu kämpfen, die primär im oberschenkel- und po-bereich auftreten. grund dafür sind veränderungen im bindegewebe, die sich mit fortschreitendem alter ergeben. betroffen sind 80 bis 90 prozent der frauen, in unterschiedlichem ausmaß.

cellulite ist keine krankheit, dennoch werden die auch als orangenhaut bezeichneten dellen meist als unästhetisch empfunden. es gibt unzählige cremes und behandlungsarten, wie zum beispiel auch von weight watchers, um cellulite zu bekämpfen. leider sind die erfolge meist nicht so groß, wie von den anbietern versprochen. viele ärzte halten cremes und salben sogar für völlig nutzlos, da diese gar nicht bis in die tiefen haut- und fettschichten vordringen können, welche für die bildung von cellulite verantwortlich sind. eine neue behandlungsmethode, die aus dem leistungssport übernommen wurde, soll nun aber in kurzer zeit sichtbare erfolge bringen: die „kryotherapie“.

kryotherapie heißt übersetzt soviel wie kältebehandlung. bei der cellulite-anwendung muss man 3 minuten in einer kältekammer bei minus 150 grad verbringen, lediglich mit einer mütze, handschuhen, schal und einem bikini bekleidet. durch die extreme kälte verengen sich die blutgefäße, das herz muss schneller und mit größerem druck pumpen. durch die verstärkte durchblutung des köpers, um die körpertemperatur halbwegs aufrecht zu erhalten, soll auch die cellulite verringert werden.

kryotherapie wird bereits seit längerem im leistungssport und bei der rheumabehandlung angewandt. ein netter nebeneffekt: in den 3 minuten verbrennt der körper durch die extreme belastung 1500 kalorien. die behandlung ist allerdings nicht ganz billig: für 10 sitzungen à 3 minuten werden etwa 280 euro fällig.

Kategorie: schönheit

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other